150921-JUD-Rail-Rock_122

Rückblickend wurde 2015 viel bewegt:

Jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und auf Anfrage bieten wir Offene Jugendarbeit mit Yasmina Brandauer (staatlich geprüfte Erzieherin) und Sozial-Päd. Horst Kurzawski an.

Darüberhinaus geb es folgende Veranstaltungen, die wir organisiert bzw. an denen wir mitgewirkt haben.

  • Juni
    – 2 Tage Malworkshop (Kulturrucksack NRW in Farmbeck – in Kooperation mit der Stadt Lemgo und der Gemeinde Kalletal)
    – Kindergeburtstag von Anna im Waggon
  • Juli
    – Bilanzpressekonferenz Westfalen Weser Energie im Jugendwaggon in Bösingfeld
    – 2 Tage Gestaltung und Verkleidung von Schaufensterpuppen (Kulturrucksack in Farmbeck)
    – Besuch der OGS Humfeld im Jugendwaggon in Farmbeck
  • August
    – 1 Tag HipHop- und Rapworkshop (Kulturrucksack in Farmbeck)
    – 1 Tag Mache Deinen eigenen Film (Kulturrucksack in Farmbeck)
    – Volxtheaterwerkstatt Bethel – Theaterworkshop in Farmbeck im Jugendwaggon (29. August)
    – 30 Jahre LEL in Alverdissen mit dem Jugendwaggon (30. August)
  • September
    – Tag des Offenen Denkmals am WRM Brake mit Jugendwaggon (13.Sept. in Lemgo-Brake)
    – Railrock-Festival in Farmbeck – Kooperation der nordlippischen Jugendeinrichtungen und der Jugend- und Kulturförderung des Kreises Lippe (18.-20. Sept. in Farmbeck)
    – Nach der Jugendkultur – Poetry-Slam im Nachtexpress – Sonderfahrt durch Nordlippe (26. Sept. Bösingfeld-Dörentrup)
  • Oktober
    – MINT. Lichtworkshop in Kooperation mit dem zdi-Zentrum Lippe.MINT, BPS-Leuchten und Elektro Kledtke
    – 2 Tage Lampen bauen in Blomberg und
    – 3 Tage Licht Fotografieren in Farmbeck im Jugendwaggon
  • November
    – Der Jugendwaggon wird bei den ausgebuchten Grünkohlfahrten der LEL als Gepächwagen genutzt.
  • Dezember
    – Verabschiedung Landrat und Schirmherr Friedel Heuwinkel im rollenden Jugendwaggon
    – Hilfe für den Nikolaus. Zu den ausgebuchten Nikolausfahrten der LEL wurde der Jugendwaggon als Gepäckwagen genutzt

Fazit: Die Idee eines mobilen Jugendraums auf Schienen nimmt immer mehr Fahrt auf. Wir freuen uns auf die Projekte und Ideen, die wir 2016 gemeinsam mit vielen Partnern und Förderern der offenen Jugendarbeit in Nordlippe (und darüber hinaus) anbieten werden.